News 01.11.2014

Neue Version : MyOpenLab 3.0.4.1 Um die Änderungen zu betrachten siehe Historie.


News 17.10.2014

Endlich ist es soweit, es gibt eine neue MyOpenLab Version mit Firmata. Siehe auch unter downloads
Die Beschreibung für die neue Firmata Komponente findest Du unter hier.


Neu 29.09.2014

Ab sofort kannst Du Mantis unter mantis.myopenlab.de als Bugtracker verwenden. Einfach registrieren und Bugs oder Feature-Wunsch übermitteln.


Was ist MyOpenLab?

MyOpenLab ist eine freie Plattform für grafische "Intelligente" Blöcke (Komponenten), die miteinander
verknüpft (Verlinkt) werden können .

Jeder "Intelligente" Block ist ein tatsächlich ein eigenständiges Programm.

Auf dieser Art kann man ohne Programmiererfahrung einiges "Programmieren".

Mit hilfe von Fluss Diagramm Blöcken ist es möglich in MyOpenLab auch grafisch zu "Programmieren", denn diese passen hervorragend zu anderen Blöcken.

Auf dieser Art muss man nicht unbedingt Programmierer sein, aber man sollte wissen welche Elemente kompatibel sind und wie diese zu benutzen sind (Dazu gibt es auch die "Element-Hilfe").

Schaue Dir einfach mal die Beispiele an, dann wird einen schnell klar wie das ganze funktioniert.

MyOpenLab kann überall dort verwendet werden, wo Komponente zusammengeführt werden sollen.
Dabei ist es egal, welcher Art die Komponenten sind, diese benötigen nur entsprechende Schnittstellen.

Mach mit

Du kannst ab sofort bei MyOpenLab mitmachen. Der Courcecode ist nun endlich im SVN verfügbar unter
https://sourceforge.net/p/myopenlab3/

Anwendungsmöglichkeiten:

  • Flussdiagramme
  • Digitaltechnik
  • messen, steuern, regeln (Automatisierung)
  • Visualisierung

MyOpenLab unterstützt keine Elektronische Schaltungen wie Transistoren, Kondensatoren, Widerstände,...ect.

Unterstützte Hardware:

  • Velleman(R) Experimentierboard (USB) K8055
  • Velleman(R) pcs10/K8047 recorder / Logger
  • CompuLAB Interface USB (von modul bus)
  • Arduino (z.Z. mit den Komponenten "IO Interface" und "Firmata IO Interface" nutzbar)
  • Jede Hardware die das Firmata Protokoll implementiert und über die RS232 geht. (getestet mit Arduino, aber theoretisch sollten alle Geräte damit funktionieren)

MyOpenLab enthält einen ausführlichen Basissatz fertiger Komponente, die nur darauf warten, miteinander verknüpft zu werden. Dabei ist es auch möglich, diese Komponente in einer sog. Sub-VM zu kapseln, um daraus wiederum eine neue Komponente zu erzeugen.

MyOpenLab macht es zudem einfach Programme, die darauf gebaut worden sind, an andere weiterzugeben.

Hast Du fragen oder Anregungen? schau doch mal ins MyOpenLab Forum.

Copyrights by Carmelo Salafia © 2014